Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
4 Besucher sind Online (4 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 4

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: PI Nittendorf vom 22.04.2016  
Author: Admin
Published: 4/2016
Read 359 times
Size 2,52 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Pressebericht der PI Nittendorf vom 22.04.2016


Pettendorf: Verkehrsunfall!

Wegen Missachtung der Vorfahrt kam es am 21.04. in Adlersberg zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Um 17.10 Uhr wollte eine 77jährige Pkw-Fahrerin von einem Grundstück ausfahren und in die Hummelbergstraße einbiegen. Dabei übersah sie ein bevorrechtigtes Fahrzeug, das auf der Dominikanerinnenstraße in Richtung Marienstraße unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß wurde die Unfallverursacherin leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 6000 Euro.


Hemau: Verkehrsunfall in Hohenschambach!

Am Mittwoch kam es gegen 10.35 Uhr auf der Bundesstraße 8 in Hohenschambach zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Pkw Suzuki, er war in Richtung Hemau unterwegs, kam aus unerfindlichen Gründen nach links auf die Gegenfahrbahn. In der Gegenrichtung war zu diesem Zeitpunkt ein Kleintransporter mit Anhänger unterwegs. Es kam zum heftigen Anstoß des Pkw gegen den Klein-Lkw und den unbeladenen Anhänger. Dieser kippte dann noch zur Seite und beschädigte einen Gartenzaun. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.


Nittendorf: Trickdiebin stiehlt Halskette!

Eine 73jährige Frau aus Etterzhausen war am 21.04., gegen 13.00 Uhr, in Nittendorf beim Einkaufen. Sie wurde dabei von einer 15jährigen Rumänin angesprochen. Dieser gelang es, das Vertrauen der Rentnerin zu gewinnen. Als sie von einer Bekannten nach Hause gefahren wurde, bat sie diese, auch ihre neue Bekanntschaft mitzunehmen. Die Chauffeurin setzte Beide dann zu Haus ab. Später kamen ihr Bedenken und sie verständigte die PI Nittendorf. Als die Streife kurz danach am Haus der Rentnerin eintraf, war die junge Rumänin auch im Haus und hatte sich dort schon „umgesehen“. Etwa zeitgleich erschien eine zweite Rumänin, die sich als Mutter der 15jährigen ausgab. Bei der Personalienfeststellung stellte sich heraus, dass Beide von den österreichischen Behörden zur Aufenthaltsermittlung gesucht werden und in Deutschland bereits als Trick- und Taschendiebinnen aufgetreten sind. Bei der PI Nittendorf wurden die Frauen durchsucht. Dabei fand sich nichts Verdächtiges, weshalb Beide wieder entlassen werden mussten. Kurz darauf teilte die 73jährige Frau mit, dass sie ein Schmuckstück und zwar eine Halskette, vermisst. Der Tatverdacht richtet sich jetzt natürlich gegen die junge Rumänin. Wie und wo sie sich ihrer Beute entledigt hat, kann nur spekuliert werden.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de