Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
2 Besucher sind Online (1 halten sich im Bereich Polizeibericht auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 2

mehr...
Polizeibericht PP/PD Regensburg: VPI Regensburg vom 20.04.2016  
Author: Atlan
Published: 4/2016
Read 328 times
Size 2,54 KB
Printer Friendly Page Tell a Friend
 
Geschwindigkeitsmessungen:



Messörtlichkeit: Thalmassing, Hauptstraße

Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 50

Gemessene Fahrzeuge: 440

Beanstandet: 52

Anzahl Fahrverbote: 1

Schnellster: 92

Ahndung: 200 Euro, 2 Punkte, 1 Monat Fahrverbot







Verkehrsunfall mit Sachschaden auf der A 3 bei Sinzing



Am 19.4.2016 gegen 07:05 Uhr fuhr ein 44-jähriger mit seinem Pkw BMW an der Anschlussstelle Sinzing auf die A 3 in Richtung Passau auf. Dabei scherte er vor einem Lkw von der Einfahrtsspur auf den rechten Fahrstreifen und musste gleichzeitig verkehrsbedingt abbremsen. Der Fahrer des Lkw fuhr auf. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.





Zusammenstoß mit Raben „führt“ zu Verkehrsunfall



Am 19.04.2016 gegen 11:00 Uhr fuhr der 25-jährige Fahrer eines Lkw Abschleppwagen an der Anschlussstelle Regensburg-Ost auf die Autobahn A 3 auf und erfasste einen Raben. Zunächst blieb der tote Vogel auf dem Dach liegen. Im Kurvenbereich gelangte er aber über die Dachluke ins Fahrzeuginnere. Der Fahrer erschrak, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Schutzplanke. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3300 Euro.





Drogenfahrt auf der Autobahn A 3



Am 19.4.2016 gegen 22:00 Uhr wurde auf der A 3 bei der Anschlussstelle Burgweiting der 24-jährige Fahrer eines in Rumänien zugelassenen Pkw BMW kontrolliert. Dabei wurden drogenbedingte Auffälligkeiten beim Fahrer festgestellt. Ein Drogentest verlief positiv. Deshalb wurde die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt. Die Beifahrerin führte eine geringe Menge Marihuana mit sich. Dieses wurde sichergestellt.





Verbotswidrig CS-Gas Spray ohne BTM Prüfzeichen mitgeführt



Am 19.4.2016 gegen 16:45 Uhr wurde auf der A 3 bei der Anschlussstelle Rosenhof der 45-jährige Fahrer eines in Ungarn zugelassenen Kleintransporter der Marke Fiat kontrolliert. Dabei wurde im Ablagefach der Fahrertüre das CS-Gas Spray aufgefunden. Dieses wurde sichergestellt und gegen den Mann ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. Da der Mann keinen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde auf Anordnung Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung einbehalten.
 
Article Rated: 0.00 (0 votes)
Rate this Article
Return to Category | Return To Main Index
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de