Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
3 Besucher sind Online (1 halten sich im Bereich Beiträge auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 3

mehr...
(1) 2 3 »
Erstellt von MarkJohn am 19-May-2008 21:17 (2667 )
Skaliertes BildVor einem entscheidenden Schritt ihrer noch jungen Karriere steht die 20-jährige Claudia Dechand aus Winkl (Gemeinde Hemau). Am kommenden Mittwoch tritt sie in München beim deutschen Vorentscheid zum Grand Prix der Volksmusik an. Dabei wird sie - vor einem Millionenpublikum - das vom Regensburger Musikproduzenten Günther Behrle geschaffene Lied „Das kleine Kreuz am Straßenrand“ singen. Denn das ZDF überträgt diesen Wettbewerb live, die Zuschauer können danach per Telefon abstimmen.
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von MarkJohn am 28-Jun-2004 21:29 (1540 )
Skaliertes BildUnsicherheit in Sachen Wetter gab es heuer nicht: Wie der Himmel so war auch die Tatsache klar, dass das Hemauer Bürgerfest bei bestem Wetter durchgeführt werden konnte. So bildeten sich vor den Getränke- und Essensständen auch lange Schlangen, um sich zu stärken oder mit einem kühlen Getränk abzukühlen. Bis weit nach Mitternacht ging heuer erstmals die Party im früheren Feuerwehrhaus.

Mit dem Bräu und Stadtratskollegen stieß Bürgernmeister Hans Pollinger auf das Bürgerfest 2004 an. Fotos: Markus Bauer
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von MarkJohn am 28-Jun-2004 21:27 (2280 )
Skaliertes BildZwar gab es auch vergangenen Jahr vor der Eröffnung des Bürgerfestes eine Ausstellungseröffnung. Doch heuer waren es gleich zwei Ausstellungen, die Bürgermeister Hans Pollinger eröffnen durfte und noch dazu im Zehentstadel, der sich immer mehr zum Kulturzentrum von Hemau entwickelt: Im Bürgersaal stellte die Dolina ihr „Tangrintel-Projekt“ vor, im Foyer waren die mit unterschiedlichen Bildmotiven bemalten Bauernschränke zu bewundern – eine Idee übrigens des Beratzhausener Schreiners Josef („Sepp Sepp“) Meier.

Bürgermeister Hans Pollinger bei seiner Eröffnungsrede, rechts neben ihm Prof. Dr. Kurt Brenner und Kreisrat Josef Bezold. Fotos: Markus Bauer
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von MarkJohn am 28-Jun-2004 21:19 (2074 )
Skaliertes BildVon einem „sehr erfolgreichen Geschäftsjahr 2003“ konnte am Mittwoch vergangener Woche der Vorstandsvorsitzende der Raiffeisenbank Hemau Friedrich Riederer bei der Generalversammlung in der Tangrintelhalle berichten. Aufsichtsratsvorsitzender Hans Pollinger verabschiedete mit Karl Hamm aus Eglsee und Hermann Laßleben aus Beratzhausen zwei langjährige Aufsichtsräte. An ihre Stelle wählten die Mitglieder Josef Bauer jun. aus Paarstadl und Josef Eibl aus Eglsee.

Vorstandsmitglied Konrad Silberhorn, Oberrevisor Josef Götz, die ausgeschiedenen Aufsichtsräte Karl Hamm und Hermann Laßleben, Vorstandsvorsitzender Friedrich Riederer, Aufsichtsratsvorsitzender Hans Pollinger. Fotos: Markus Bauer
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von MarkJohn am 29-Apr-2004 12:14 (1944 )
„Tödliche Unfälle für Menschen und Tiere können die Folge sein”, weist Marianne Heller auf die möglichen Konsequenzen der Entwicklung hin, dass an den letzten beiden Sonntagen immer häufiger frei laufende Hunde ihre Schafe auf den Grünflächen im Kasernengelände angreifen. „Dieses Gelände ist nach wie vor für Unbefugte tabu“, stellt Hans Heller eindeutig fest und berichtet von weniger erfreulichen Entwicklungen in den letzten Wochen und Monaten.
Skaliertes Bild
Schäferfrau Marianne Heller mit ihren Tieren auf dem Bundeswehrgelände. Fotos: Markus Bauer
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von MarkJohn am 24-Apr-2004 11:27 (1825 )
Für 25 Jahre Ausübung des kommunalen Ehrenamtes des Feldgeschworenen wurde am Freitag Georg Mirbeth aus Tiefenhüll ausgezeichnet. Aus den Händen von Landrat Herbert Mirbeth erhielt Georg Mirbeth die vom Bayerischen Finanzminister Prof. Dr. Kurt Faltlhauser unterzeichnete Urkunde. Zu den Gratulanten gehörten außerdem Franz Viertler, der Direktor des Hemauer Vermessungsamtes, und Hemaus 2. Bürgermeister Gert Schmidt.
Skaliertes Bild
Landrat Herbert Mirbeth überreichte die von Bayerns Finanzminister Faltlhauser unterzeichnete Urkunde an Georg Mirbeth. Fotos: Markus Bauer
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von MarkJohn am 30-Mar-2004 13:19 (1802 )
„Der heutige Termin soll dokumentieren, dass wir im Krankenhausbereich neue Wege gehen. Einer davon ist diese Klinik, die auch als Pilotmodell für andere dienen kann“, begründete Jürgen W. Heike, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen am Montagnachmittag seinen Besuch im Kreiskrankenhaus Hemau. Mit dabei waren unter anderem die Landtagsabgeordneten Marianne Deml und Sylvia Stierstorfer, Landrat Herbert Mirbeth, die Chefärztin des Gesundheitszentrums Hemau Dr. med. Anne Wessel, Krankenhausdirektor Heinrich Karl, die Hemauer Belegärzte sowie Bürgermeister Hans Pollinger.
Skaliertes Bild
Gruppenbild mit Damen: Landrat Herbert Mirbeth, MdL Marianne Deml, Staatssekretär Jürgen W. Heike, Dr. med. Anne Wessel, MdL Sylvia Stierstorfer. Fotos: Markus Bauer
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von MarkJohn am 26-Mar-2004 19:05 (1508 )
Mit rund 600 Personen gut gefüllt war am Donnerstag Abend die Tangrintelhalle beim Gastspiel des Heeresmusikkorps 4 unter der Leitung von Oberstleutnant Roland Kahle. Mit seinem vielfältigen Musikrepertoire von Marschmusik über Klassik bis hin zu Oldies, Evergreens und Popsongs begeisterte das Ensemble die Konzertbesucher, die zum Teil auch aus den Nachbarlandkreisen kamen. Und einen weiteren positiven Nebeneffekt hatte die Veranstaltung, die unter dem Motto „Rettung mit Oauken und Trompeten“ stand: Sie diente der Unterstützung des Regensburger Pater-Rupert-Mayer-Zentrums, in dem behinderte Kinder und Jugendliche gefördert werden.
Skaliertes Bild
Das Heeresmusikkorps 4, geleitet von Oberstleutnant Roland Kahle beim Konzert. Fotos: Markus Bauer
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von MarkJohn am 24-Feb-2004 18:53 (1894 )
Inzwischen Tradition hat in Hemau am Faschingsdienstag die von den Tangrintler Königstreuen veranstaltete Faschingshochzeit. Heuer gaben sich in der Kleintierzüchterhalle vor Pater Dr. Erwin Steiss die ehrensame Jungfrau Alexandra (Alexander Waldhier) und der tugendsame Jüngling Franz von und zu Kerstensteiner das Ja-Wort.
Skaliertes Bild
Das Ja-Wort ist gegeben, der Pater gibt den Segen. Fotos: Markus Bauer
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von MarkJohn am 22-Feb-2004 20:57 (1318 )
44 Gruppen mit weit über 900 Mitwirkenden sorgten für einen Faschingszug der Superlative in Hemau. Lediglich Petrus meinte es heuer nicht ganz so gut mit den Faschingsbegeisterten, denn Regen ließ die Stimmung der Besucher etwas frieren. Nichtsdestrotz hatten die Akteure viel Spaß, und die Themen, die sie boten, waren allemal sehenswert.
Skaliertes BildSkaliertes Bild
Zwei der vielen Motivwägen. Fotos: Markus Bauer
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von MarkJohn am 17-Feb-2004 19:04 (3847 )
Das Motto des 34. Internationalen Jugendwettbewerbs der Volks- und Raiffeisenbanken passt in diese Tage: „Wer lacht, lebt! Humor kennt keine Grenzen“. Am Dienstag konnte der stellvertretende Direktor der Raiffeisenbank Hemau, Konrad Silberhorn, den Preisträgern des Malwettbewerbes und des Quiz in der Volksschule die Preise überreichen. Auch Rektor Dieter Posset freute sich über die gelungenen „Kunstwerke“ der Schülerinnen und Schüler.
Skaliertes Bild
Die Erst- bis Drittplatzierten der drei Altersstufen mit Raiffeisen-Vizedirektor Konrad Silberhorn und Rektor Dieter Posset. Foto: Markus Bauer
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von MarkJohn am 17-Feb-2004 09:41 (2237 )
“Congratulations for this nice building”, lobte am Montag einer der insgesamt 24 Männer und Frauen aus fünf südosteuropäischen Ländern den Hemauer Zehentstadel und damit auch Stadtoberhaupt Hans Pollinger. Im Rahmen eines dreiwöchigen Trainingskurses hatten die Seminarteilnehmer aus Albanien, Bulgarien, Mazedonien, Rumänien und Serbien-Montenegro auch in Hemau Station gemacht und vom Bürgermeister Informationen über die Großgemeinde Hemau sowie die regionale Entwicklung bekommen.
Skaliertes Bild
Im Ratssaal informierte Bürgermeister Hans Pollinger über die aktuellen Entwicklungen der Stadt Hemau. Fotos: Markus Bauer
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von MarkJohn am 13-Feb-2004 16:37 (2509 )
Gut 150 Waldbauern, die meisten davon Mitglieder der Waldbesitzervereinigung Hemau, informierten sich am vergangenen Dienstag über die Tätigkeit ihrer Vereinigung, aber auch über den aktuellen Stand der Forstreform und die Möglichkeiten, dem Borkenkäfer erfolgreich zu begegnen. Sowohl WBV-Vorsitzender Friedrich Rahm als auch Geschäftsführer Josef Achhammer sprachen von einem schwierigen Jahr infolge der Trockenheit, der Borkenkäferplage und des schlechten Holzmarktes.
Skaliertes Bild
Forstdirektor Reinhard Strobl sprach in seinem Referat über den Stand der Forstreform. Fotos: Markus Bauer
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von MarkJohn am 13-Feb-2004 16:34 (2505 )
Zur Höchstform liefen am vergangenen Sonntagabend die Waschweiber auf. Zwar mussten sie in diesem Jahr auf Leni Haller verzichten, die sich das Schlüsselbein gebrochen hatte, doch die vier Damen (Emmi und Bettina Strunz, Ruth Dettenwanger-Baumer und Christine Langer) ließen bei den Zuhörern eine halbe Stunde lang die Lachmuskeln nicht zum Entspannen kommen. Es ging von einer Pointe zur anderen, und die schauspielerischen bzw. kabarettistischen Momente werden immer mehr. Und das alles – wie sie zu Beginn verkündeten – für eine einmalig zu entrichtende Praxisgebühr von zehn Euro – einzuzahlen am Brunnen.
Skaliertes Bild
Die Waschweiber in voller Aktion. Fotos: Markus Bauer
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von MarkJohn am 03-Feb-2004 20:09 (3826 )
Auf ein erfolgreiches Jahr konnten die Mitarbeiter und Mitglieder des Maschinen- und Betriebshilfsringes Jura mit 1. Vorstand Johann Dechand und Geschäftsführer Walter Wittmann an der Spitze am Montag bei der Jahresversammlung im Landgasthof Ferstl-Bruckmeier zurückblicken. Weniger rosig waren die Entwicklungen auf Bayernebene, wo die Maschinenring Bayern GmbH sowie die Vertriebsfirma Meinhof GmbH negative Schlagzeilen machten. Das Qualitätssicherungs- und Dokumentationssystem der Maschinenringe im Pflanzenbau „MR DokuPlant“ stellte Dr. Johann Habermeyer im Hauptreferat vor.
Skaliertes Bild
Hemaus Bürgermeister Hans Pollinger bei seinem Grußwort; neben ihm 1. Vorstand Johann Dechand und Geschäftsführer Walter Wittmann. Fotos: Markus Bauer
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von MarkJohn am 03-Feb-2004 19:57 (1847 )
In Form von zwei Medien – des Buches und des Fernsehens – nahmen am vergangenen Sonntagabend zwei Ausspielgruppen Personen und Ereignisse aus dem Tangrintel aufs Korn. Die „Hemauer Bagasche“, die in den vergangenen Jahren schon als Schneewittchen und die sieben Zwerge bzw. als Ritter im Fasching unterwegs war, und der Tangrintler TV-Sender deckten manche Begebenheiten auf und erinnerten an Vorkommnisse des letzten Jahres.
Skaliertes BildSkaliertes Bild

Die Mitwirkenden der „Hemauer Bagasche“ (links). Die Darsteller des Tangrintler Fernsehsenders (rechts). Fotos: Markus Bauer

  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von MarkJohn am 29-Jan-2004 10:59 (1255 )
An Sonntag beginnt in der Faschingshochburg Hemau die heiße Phase der närrischen Zeit. Gleich zwei Maschkerergruppen, die bereits in den vergangenen Jahren aktiv waren, ziehen musizierend von Wirtshaus zu Wirtshaus, bringen allerlei Kurioses aus dem vergangenen Jahr ans Tageslicht und spielen bzw. singen Prominente oder besondere Vorkommnisse aus. Um 18.30 Uhr startet die Hemauer Bagasche, eine halbe Stunde später der Hemauer Fernsehsender.
Skaliertes BildSkaliertes Bild

Die Mitwirkenden des Faschingssenders im vergangenen Jahr (links). Die Hemauer Bagasche im letzten Fasching als Ritter (rechts). Fotos: Markus Bauer
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von MarkJohn am 19-Jan-2004 21:04 (2870 )
Trotz der enormen Trockenheit war das Jahr 2003 für die Mitglieder der Bezirkszuchtgenossenschaft Regensburg ein gutes Jahr. Diese Grundaussage klang am Donnerstag vergangener Woche in den Ausführungen des 1. Vorsitzenden Josef Schleicher und von Zuchtleiter Albert Gebendorfer durch. Im Gasthaus Ferstl-Bruckmeier trafen sich die Rinderzüchter zu ihrer Jahresversammlung, bei der auch erfolgreiche Züchter geehrt wurden.
Skaliertes Bild
Die geehrten Rinderzüchter mit Landwirtschaftsdirektor Albert Gebendorfer. Nicht auf dem Bild sind Josef Aumeier und Ludwig Ferstl. Fotos: Markus Bauer
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von MarkJohn am 17-Jan-2004 19:11 (2887 )
Ihre ersten Auftritte hatten am vergangenen Wochenende die beiden Hemauer Prinzenpaare und die Prinzengarde. Beim Ball der DJK Eichlberg/Neukirchen am Freitag und beim Ball des Hemauer Gebirgs- und Volkstrachtenvereins Stamm boten die beiden Prinzenpaare ihre Prinzenwalzer und die zehn Mädchen der Prinzengarde ihren Gardemarsch und Showtanz.
Skaliertes Bild
Der närrische Hofstaat 2004 mit Prinz Markus I. und Prinzessin Veronika I., dem Kinderprinzenpaar Simon I. und Anja I. und den den Gardemädchen. Fotos: Markus Bauer
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von Gast am 15-Jan-2004 17:39 (1108 )
Der Pressesprecher des Landratsamtes Wolfgang Brandl hat trotz der Gesundheitsreform, die inzwischen mit ihren Einsparungsmaßnahmen und der Erhöhungen der Eigenbeteiligungen nicht nur durch die Medien geistert, sondern in aller Munde ist, gute Prognosen für das offiziell im Januar in Betrieb genommene Gesundheitszentrum in Hemau. Skaliertes Bild
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

(1) 2 3 »
RSS Feed
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de