Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Werbung
Wer ist online
12 Besucher sind Online (5 halten sich im Bereich Beiträge auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 12

mehr...
Erstellt von Atlan am 20-Apr-2010 13:37 (1398 )
laber-jura.de erhielt Auszüge einer Pressemitteilung vom geologischen Dienst/LfU mit der Bitte um Veröffentlichung.

Der Geologische Dienst vom Bayerischen Landesamt für Umwelt (LFU) führt im Auftrag des Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit die geologische, hydrogeologische und bodenkundliche Landesaufnahme Bayerns durch.
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von Gast am 18-May-2004 13:26 (1365 )
Skaliertes BildDie Agricola (Arbeitsgemeinschaft für Kultur- und Naturgeschichte Region Schwarze Laber - Tangrintel e.V:.) hatte zum siebten Abschnitt ihres Labertalwanderungszyklus geladen und die Interessenten waren bis aus dem Raum Nürnberg zu der naturkundlichen Excursion von der Wieselbruck zur Sturmmühle angereist.
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von Gast am 18-Apr-2004 11:01 (1132 )
Skaliertes BildVielen Spaziergängern im Labertal ist es wahrscheinlich schon aufgefallen, daß die Herde des Schäfers Bernhard Auer sich täglich vergrößert, denn pünktlich seit Ostern lammt ein Schaf nach dem anderen. Für viele Menschen ein Grund zu verweilen und das idyllische Bild zu betrachten, dass sich momentan etwas oberhalb des Wasserrades bei Beratzhausen bietet.
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von Gast am 05-Apr-2004 18:08 (1102 )
Die Autobahnpolizei Parsberg hat Bilanz gezogen und die Statistik der Unfälle und Pannen für das Jahr 2003 zusammengestellt. Auf den 50 Kilometern zwischen Oberölsbach und Laaber waren insgesamt 405 Verkehrsunfälle zu bearbeiten, wobei die Zahlen trotz des eindeutig steigenden Verkehrsaufkommens in den letzten Jahren relativ stabil geblieben sind. Zählungen haben ergeben, daß täglich durchschnittlich 33.000 Fahrzeuge die Anschlußstelle Neumarkt passieren.
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von Gast am 18-Feb-2004 18:12 (1136 )
Ladungsdiebstahl auf Parkplatz an der BAB A3. Zeugenhinweise erbeten.
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von Gast am 11-Feb-2004 14:33 (1082 )
Wie vorhergesagt begann es in der vergangenen Nacht stark zu schneien und es kam zu dementsprechenden Behinderungen und Unfällen auf Straßen und Autobahnen. Lediglich die Kinder konnten sich über den plötzlichen massiven Schneefall freuen, da an einigen Schulen der Unterricht erst später begann, da die weiße Pracht den Fahrplan der Schulbusse etwas durcheinander gebracht hatte.
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von Kapetanov am 09-Feb-2004 16:32 (1183 )
Auf der BAB3 herrschten am Montag nach heftigen Schneefällen zum Teil chaotische Verhältnisse. In beiden Fahrtrichtungen kam es zu erheblichen Behinderungen durch zahlreiche Unfälle. Lastzüge blockierten die Fahrbahnen, Räumfahrzeuge kamen dadurch nicht mehr durch und die Polizei mußte teilweise zu Fuß Weisungen geben.
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von Gast am 20-Jan-2004 09:50 (1169 )
Durch den einsetzenden Schneffall am Montag Abend kam es in der Nacht auf zahlreichen Straßen der Region und auf der BAB 3 zu zahlreichen Behinderungen und Unfällen.
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von Gast am 18-Jan-2004 21:27 (1788 )
Karoline Zucker hat den heimatgeschichtlichen Führer durch den Kreis Parsberg in einem Reprint wieder aufleben lassen und so verhindert, daß diese in drei Jahrzehnten zusammengetragene Sammlung von heimatgeschichtlichen Fakten in Vergessenheit gerät. Skaliertes Bild
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von Gast am 07-Dec-2003 10:47 (1346 )
Zu Weihachten und der Weihnachtsgeschichte gehören ebenso das Bild der Schafe als auch der Hirten. Den Schäfer mit seiner Herde gibt es heute noch, doch ist inzwischen sein Arbeitsalltag lange nicht so romantisch wie der oft illustrierte. Eine Schäferin aus Velburg, die zusammen mit ihrem Mann die Labertalhänge von Velburg über Lupburg, Beratzhausen bis Laaber und Deuerling mit ihrer Herde beweidet, berichtet über ihren oftmals sehr harten Beruf.Skaliertes Bild
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von Gast am 20-Sep-2003 18:29 (1453 )
Künstlerisch ausgereifte Werke, der verschiedensten Stilrichtungen sind derzeit im Beratzhauser Zehentstadl zu bewundern. Die ausdrucksstarken Werke stammen allesamt von Mitgliedern der Kunstgilde Parsberg. Im Rahmen einer Vernissage am vergangenen Freitag wurde die Ausstellung durch den ersten Bürgermeister Beratzhausens Georg Thaler und den Vorsitzenden des Kuratoriums für Europäische Kulturarbeit Josef Bezold eröffnet.Skaliertes Bild
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Erstellt von Gast am 08-Sep-2003 20:09 (1534 )
"Die Kunst muß auch zum Volk kommen", so Albert Fromm, Vorsitzender der Parsberger Kunstgilde und zitiert auf diese Weise ein Ziel des Vereins, nämlich die Kunst zum Menschen und den Menschen zur Kunst zu bringen. Dies ist auch der Grund, warum die Kunstgilde, die großen Wert darauf legt, nicht als elitärer Verein dazustehen, in immer wieder anderen Gemeinden des ehemaligen Landkreises Parsberg ihre Ausstellungen durchführt. In diesem Herbst hat man Beratzhausen als Ausstellungsort gewählt., welches sich bereits seit Jahren aktiv im Bereich der Kunst engagiert und somit laut Fromm einen wichtigen Faktor in diesem Bereich darstellt.Skaliertes Bild
  Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

RSS Feed
Kalender Übersicht
« »
SO MO DI MI DO FR SA
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
Besuche:

die nächsten Termine
Umfragen
Werbung
Suche
© 2002-2015 http://www.laber-jura.de